Was ist Ihre Immobilie im Windpark Wert?

Wer in unmittelbarer Nähe von einem Windpark wohnt, hat mit Lärmbelästigung, Schattenschlag, gesundheitsschädlichem Infraschall und der Zerstörung der Landschaft vor der Haustür zu kämpfen. Als würde dies nicht schon ausreichen, kommt für Eigenheimbesitzer noch der nicht zu unterschätzende Wertverlust seiner  Immobilie dazu.

Saalhauser-Berge Windpark
Größenvergleich 190m hohe Windräder

Uns allen droht in naher Zukunft der Wert- und Mietwertverlust bzw. eine Unverkäuflichkeit unserer Immobilien.



Ganz besonders betroffen sein werden Bracht, Werntrop und Harbecke!



…Verkehrswertminderungen werden auch die Anwohner von Saalhausen, Selkentrop, Lenne, Hundesossen und Störmecke erfahren müssen.




Übertreiben wir ?… Ganz im Gegenteil ! …Betrachten wir es anhand einer Frage, die Sie sich selber stellen:
Würden Sie eine Immobilie in der Nähe eines Großwindparks mit all seinen gesundheitlichen Risiken, Lärmbelästigungen und sonstigen Beeinträchtigungen kaufen? Oder würden Sie  nach einer anderen Immobilie für sich und Ihre Familie Ausschau halten?

Und genau aus diesem Grund   wird  Ihr Eigentum sozusagen unverkäuflich  werden,  oder nur mit  einem extrem hohem Verlust (bis zu 40%) zu verkaufen sein.
Versuchen Sie einmal,   ein  Haus am Rande eines Windparks zu einem Ihnen angemessen erscheinenden Preis zu verkaufen. Sie würden von Immobilienmaklern  oder  potentiellen Interessenten, die ein Haus auf dem Lande suchen,  nur  mitleidig belächelt werden.

Verständlich… denn: Wer möchte schon  eine Wohnstätte  erwerben (oder auch mieten),  sich dort  von den Strapazen des  Alltag erholen wollen, bei der  es ständig brummt,  zischt oder flimmert?  
Eine solche Situation  sollen Sie nun aber, wenn es nach der Stadt Schmallenberg geht,  Ihr Leben lang  ertragen müssen?!

Auswirkungen :

Das,  was Sie und Ihre Familie oder gar mehrere Generationen mühsam  zusam-
men aufgebaut haben,  wird plötzlich  zu einem finanziellen  Totalschaden mit gesundheitsgefährdenden Neben-
wirkungen für Sie!


Wollen Sie wirklich  zulassen, dass Ihre  Heimat, Ihre Lebensqualität, Ihre  Investitionen in ein Eigenheim sowie  Grund und Boden   der Profitgier einiger Flächeneigentümer aus  unserem unmittelbaren  Umfeld  und  diversen interessierten  Großinvestoren  zum Opfer fallen?

Das  höchst motivierte „Pro-Windkraft-Verhalten“  einiger   Grundeigentümer hat seinen  guten  Grund!  Es sind die  extrem hohen Pachtvergütungen, die sich im gehobenen 5-stelligen Bereich pro Jahr belaufen.
Bei vielen dieser Herrschaften  war  bisher  keinerlei  ökologisches Handeln oder  auch  Denken  zu beobachten. 

Ganz im Gegenteil, denn:
Durch diese starken  finanziellen Anreize nehmen besagte  Grundeigentümer,   sowie  auch  die Stadt Schmallenberg eine  Zerstörung von Natur, Umwelt und Landschaftsbild billigend in Kauf.  Das damit zu verdienende  Geld lässt  wohl die  moralische Hemmschwelle fallen,  denn wie es sich augenblicklich zeigt,  werden  hier  die  Belange von Bürgern,  Mitbürgern  oder  gar  unmittelbaren Nachbarn  einfach  „dem Profit geopfert“.  Wäre es anders,  hätte man im Vorfeld der Planungen  Bürger, Mitbürger und  Nachbarn  ordentlich  über das  Vorhaben informiert und den Dialog gesucht.

Hier aber geht es um viel Geld für Wenige, unter dem Vorwand:

                               Energiewende …. Aha !!

                     Nachbarschaftsliebe und Bürgerfreundlichkeit
                                     sehen allerdings anders aus!!


Wir sollten uns ernsthaft  gemeinsam die Frage stellen, wer hier eigentlich über UNSERE Heimat entscheidet! Ob genau diese Herrschaften später bereit sein werden,  für alle wirtschaftlichen und gesundheitlichen Schäden (z.B. durch Infraschall und Lärm), die Zerstörung der Natur, ja, eigentlich für die Vernichtung unserer Existenz-Grundlage die Verantwortung zu tragen??


                  Wir alle sollten  dringend dafür sorgen,
   dass genau diese Leute sich  ihrer Verantwortung nicht                                                         billig entziehen können!!