Ihre Einwände:

Da eine  eindeutige,  politische Entscheidung  durch den Stadtrat  der Stadt Schmallenberg FÜR einen Windpark „Saalhauser-Berge“ mit all seinen Nachteile getroffen wurde, liegt es nun an „uns Bürgern“ die Stadtverwaltung über alle Gefahren, Einbußen und Nachteile, Einschränkungen, Bedenken und Besonderheiten in Bezug auf Anwohnerschutz, Arten- und Naturschutz, Landschaftsschutzgebiet sowie Tourismus zu informieren und diese bei der anstehenden Bürgerbeteiligung / Bürgerversammlungen mit Nachdruck zu vertreten und zu benennen.

Ihre Einwände sollten Sie dann zusätzlich auch in schriftlicher Form bei der Stadtverwaltung Schmallenberg (per Einschreiben Rückbrief) einreichen.
Zeitgleich bitten wir Sie, Ihre Argumente ebenfalls an uns zu senden, damit auch wir diese nochmals zusätzlich einreichen können!

Sollten diese Argumente nicht von der Kommune (hier Schmallenberg) betrachtet bzw. überprüft oder sogar gegebenenfalls mittels Gutachten widerlegt werden, so besteht die Möglichkeit einer Klage.

Das Benennen aller Argumente, die GEGEN den Windpark sprechen ist von höchster Priorität! ! !

Es ist wichtig zu wissen, dass durch eine Bürgerbeteiligung ein solches Projekt gestoppt werden kann.


Um alle Argumente erfassen zu können, ist es für uns äußerst wichtig, dass Sie uns all Ihre Bedenken benennen. Sie können zur Meldung folgendes Formular nutzen oder uns auch  direkt ansprechen:
Arten- & Naturschutz
Wir werden alle Zuschriften sammeln und zusammenfassen.

Zur Vorbereitung auf die anstehenden „Bürgerbeteiligungen“ schauen Sie bitte hier:
Fragenkatalog
Karte