Fragenkatalog:

Durch das „direkt vor unserer Haustür“ geplanten Windrad-Groß-Projekt ergibt sich ein Fragenkatalog, mit dem sich ein jeder, egal ob Befürworter oder Gegner des Projektes, kritisch auseinandersetzen sollte:

  • Wie stark ist die Lärmbelästigung durch die Windräder im Windpark?
  • Welchen negativen Einfluss hat der Infraschall auf unsere Gesundheit?
  • Was ist ein Schlagschatten / Schattenwurf / Disco-Effekt?
  • Wie nahe dürfen Windräder eigentlich an unseren Wohnungen und Häusern stehen?
  • Wie gefährlich sind Eiswurf und Blitzschlag in unmittelbarer Nähe des Windparks?
  • Was passiert beim Brand eines Windrades?
  • Inwieweit wird unsere intakte Lebensqualität vorsätzlich gemindert?
  • Kommt es zu einem Wertverlust unserer Immobilien?
  • Kommt es zu Umsatzeinbrüchen im Tourismus und Handel?
  • Welche Auswirkungen und Konsequenzen hat dies auch für die angrenzenden Nachbarorte, wie z. B. den Luftkurort Saalhausen?
  • Habe ich möglicherweise Miet- oder Pachtverluste?
  • Gibt es zusätzlich große Überlandleitungen und Umspannwerke?
  • Wie umfangreich und lärmbelästigend sind die Baustellen für und unsere Umwelt?
  • Werden die beständig fahrenden Schwertransporte die Orte bis hin zur Autobahn durch Lärmbeeinträchtigen, den Verkehrsfluss behindern und unsere Straßen langfristig beschädigen?
  • Tragen wir Bürger mit unserem Steueraufkommen die Beseitigung solcher Schäden dann mit?
  • Was passier mit der Natur und dem Landschaftsbild?
  • Welche Auswirkungen hat dies insgesamt auf unsere Tier- und Pflanzenwelt?
  • Gibt es Jagd- und Pachteinbußen?
  • Sind die Wanderwege weiterhin uneingeschränkt nutzbar?
  • Welche Risiken trägt der Waldbesitzer?
  • Wer baut die 190m hohen Windräder später wieder ab und wer trägt die Kosten?
  • Wie sinnvoll ist eine finanzielle Beteiligung der Bürger?
  • Plant Lennestadt möglicherweise ähnliche Großanlagen in unmittelbarer Nähe zur Kreisgrenze?
  • Sind sich Investoren, Waldeigentümer und andere finanzielle Profiteure möglicher gesundheitlicher Gefahren für uns und der weitreichenden Konsequenzen für unsere Umwelt und unser Landschaftsbild bewusst? Werden Sie für Schäden haften und aufkommen?

Diesen Themen sollten Sie sich jetzt stellen, bevor es zu spät ist ! . . . . denn, wer jetzt wegschaut, wird in Zukunft auf einen Groß-Windpark mit Windrad-Riesen schauen und die genannten Beeinträchtigungen billigend in Kauf nehmen müssen ! ! !

E-Mail-Kontaktinfo@gegenwind-saalhauser-berge.de